Jeder neue Tag mit Euch ist ein Geschenk

_MG_6009
20_jpg1
welpenflyalina3

Welpen zu verkaufen...

Ein Ladenbesitzer heftete ein Schild über seiner Türe an auf dem stand < Welpen zu verkaufen >. Schilder wie dieses haben eine ganz besondere Anziehungskraft auf kleine Kinder, und tatsächlich erschien ein kleiner Junge unter dem Schild des Ladenbesitzers.< Für wieviel verkaufen sie den Welpen?> fragte er. Der Ladenbesitzer antwortete:> Alle zwischen dreißig und fünfzig Dollar Der kleine Junge griff in seine Tasche und zog etwas Kleingeld heraus. Ich habe zwei Dollar, 37 Cents, sagte er. Kann ich sie mir bitte ansehen? Der Ladenbesitzer lächelte und pfiff, und aus der Hundehütte kam Lady, die den Gang vor dem Laden hinunter lief, gefolgt von fünf winzig kleinen Fellbällen. Ein Welpe blieb weit hinter den anderen zurück. Sofort griff der kleine Junge den zurückbleibenden hinkenden Welpen heraus und sagte:< Was ist mit diesem kleinen Hund los?> Der Ladenbesitzer erklärte, der Tierarzt habe den Welpen untersucht und entdeckt, dass er keine Hüftsgelenkpfanne hatte. Er würde immer hinken. Er würde für immer gelähmt sein. Der kleine Junge wurde aufgeregt > Das ist der kleine Welpe den ich kaufen möchte> Der Ladenbesitzer sagte: Nein du willst diesen kleinen Hund nicht kaufen. Aber wenn du ihn wirklich willst werde ich ihn dir schenken.> Der kleine Junge geriet ziemlich ausser sich. Er sah direkt in die Augen des Ladenbesitzers,zeigt mit dem Finger auf den Hund und sagte:<Ich will nicht, dass Sie ihn mir schenken . Dieser kleine Hund ist genausoviel wert, wie all die anderen Hunde, ich bezahle den vollen Preis!> Das heißt, ich werde Ihnen jetzt zwei Dollar, 37 Cents geben und fünfzig Cents jeden Monat bis ich ihn bezahlt habe.> Der Ladenbesitzer entgegnete:> Du willst diesen kleinen Hund gar nicht kaufen. Er wird nie laufen und springen und mit Dir spielen können, wie all die anderen Welpen > Als Antwort bückte sich der kleine Junge und rollte sein Hosenbein auf, um ein stark verdrehtes, verkrüppeltes, linkes Bein zu enthüllen, das durch eine große Metallschiene gestützt wurde. Er sah zu dem Ladenbesitzer auf und erwiderte weich: >Nun ich laufe selbst nicht so gut und der kleine Welpe wird jemanden brauchen der ihn versteht.>

Dan Clark

 

Was soll uns diese wunderbare Geschichte übermitteln? Denken wir einmal darüber nach..

Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar 

 

 

IMG_8571
_MG_6668
IMG_2164
IMG_4085
IMG_3866
IMG_3875

·        Ein Brief von Deinem Hund an Dich

Ich bin dein Hund und es gibt eine Kleinigkeit, die ich dir ins Ohr flüstern möchte.
Ich weiß, ihr Menschen seid sehr beschäftigt. Manche müssen arbeiten, manche müssen Kinder großziehen. Immer musst du hierhin und dorthin laufen, oft viel
zu schnell und oft auch ohne die wirklich großartigen Dinge des Lebens zu bemerken.

Sieh einmal zu mir herunter, während du jetzt an deinem Computer sitzt. Kannst du verstehen, auf welche Art meine dunkelbraunen Augen in deine Augen sehen?

Sie sind schon etwas trüb geworden und ein paar graue Haare habe ich rund um meine Schnauze.
Du lächelst mich an, ich sehe es in deinen Augen. Was siehst du in meinen? Siehst du mein Wesen?
Eine Seele in mir, die dich so sehr liebt, wie niemand sonst es könnte? Einen Geist, der dir alle
früheren Versäumnisse vergeben würde, hättest du jetzt nur einen Moment Zeit für mich?

Manchmal müssen wir so jung sterben, so schnell, manchmal so plötzlich, dass es dein Herz zerbricht.

Manchmal altern wir vor deinen Augen so langsam,
dass du es nicht einmal merkst, ehe das Ende kommt, wenn wir dich mit ergrauten Schnauzen und kataraktumwölkten Augen ansehen.

Immer noch ist die Liebe da, sogar noch wenn wir uns diesem langen Schlaf hingeben müssen, um frei in ein entferntes Land zu laufen, bis wir uns wiedersehen.

Vielleicht bin ich morgen nicht mehr hier, vielleicht bin ich nächste Woche nicht mehr hier.

Eines Tages wirst du das Wasser aus deinen Augen wischen, das die Menschen haben, wenn tiefer Kummer ihre Seelen füllt, und du wirst dir Vorwürfe machen, dass du neulich nicht "nur einen weiteren Tag" Zeit für mich hattest.

Weil ich dich so liebe, berühren deine Sorgen meine Seele und machen mich traurig.
Komm her, setz dich zu mir auf den Boden und sieh mir tief in die Augen.
Komm nicht als "Alpha" zu mir oder als "Trainer" oder womöglich als "Mama und Papa" ...

Komm zu mir als eine lebende Seele, streich mir übers Haar, lass uns einander in die Augen sehen
und einfach "reden".

Du hast einmal beschlossen, mich in deinem Leben zu haben, weil du wolltest, dass eine Seele alles mit dir teilt.
Jemand, der ganz anders ist als du - und hier bin ich.

Ich bin ein Hund, ich bin lebendig. Ich habe Gefühle, ich habe körperliche Sinne.
Ich kann die Unterschiede in unserem Wesen, unseren Seelen fühlen.
Mit all deinen Marotten bist du menschlich und ich liebe dich trotzdem.

Nun komm, setz dich zu mir auf den Boden. Komm in meine Welt und lass die Zeit langsamer laufen, wenn auch nur für 15 Minuten. Vielleicht gibt es kein Morgen für uns.
Das Leben ist so furchtbar kurz ...

In Liebe Dein Hund doggie4

 

alle_hunde
IMG_9300
IMG_1832